Wie weiter?

Guido Brülisauer, der Sprecher der sechsköpfigen Kerngruppe, zeigte sich zufrieden über den Aufmarsch am Donnerstagabend. Ihm fehlten allerdings die jungen Bürgerinnen und Bürger. Er empfand dies als schade, gehe es doch um ihre Zukunft.

Merken
Drucken
Teilen

Guido Brülisauer, der Sprecher der sechsköpfigen Kerngruppe, zeigte sich zufrieden über den Aufmarsch am Donnerstagabend. Ihm fehlten allerdings die jungen Bürgerinnen und Bürger. Er empfand dies als schade, gehe es doch um ihre Zukunft. Hoch erfreut zeigte er sich allerdings über die intensiven und lebhaften Diskussionsrunden. In der kommenden Woche wird sich die Kerngruppe zu einer Sitzung treffen und die Inputs dieses Abends in das Leitbild einfliessen lassen. Interessierte Bürger haben die Gelegenheit, in den acht Arbeitsgruppen mitzuarbeiten und konkrete Projekte in Angriff zu nehmen. Entsprechende Anmeldungen nimmt Guido Brülisauer gerne entgegen. (vp)