Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Wie Wärme entsteht

An der diesjährigen Olma hat die Eawag, die Eidgenössische Anstalt für Wasserversorgung, Abwasserreinigung und Gewässerschutz, mit einer Pilotanlage den Urin von Messebesuchern zu Dünger «Aurin», verarbeitet und zwar unter dem griffigen Slogan «kein Seich».
Peter Abegglen

An der diesjährigen Olma hat die Eawag, die Eidgenössische Anstalt für Wasserversorgung, Abwasserreinigung und Gewässerschutz, mit einer Pilotanlage den Urin von Messebesuchern zu Dünger «Aurin», verarbeitet und zwar unter dem griffigen Slogan «kein Seich». «Aurin» ist zusammengesetzt aus den Wörtern aurum (= Gold) und Urin. Ebenfalls an der diesjährigen Olma sei die Anzahl der Wildpinkler markant höher gewesen, meldete die Stadtpolizei. Während die Düngerherstellung eine hochkomplexe Angelegenheit ist und auch die Einstellung dazu ein gewisses intellektuelles Niveau verlangt, ist es bei den Wildpinklern ähnlich wie bei andern intelligenzfreien Leuten, die ihren Trieben freien Lauf lassen. Nacktwanderer, Wutbürger, Hassprediger oder Grapscher verbindet mehr, als man auf den ersten Blick vermuten könnte: Sie sind in ihrem animalischen Verhalten vor allem triebgesteuert, ihr fehlender Anstand und Respekt ist herabwürdigend für alle, die ihr Verhalten nicht teilen. Zudem beschönigen sie ihr Tun mit Häme, Spott und Hohn gegenüber denjenigen, die dagegen protestieren. Und weil ihre Zahl offenbar wächst, sich kaum jemand einmischen möchte und daher wegschaut, sind sie sogar überzeugt, dass ihre Handlungen salonfähig seien. Wer es wagt, Einspruch zu erheben, soll zudem Hiebe riskieren, begründet mit mangelnder Toleranz.

Zu wünschen wäre natürlich, dass es mehr Anlagen gäbe wie die Düngeranlage von der Eawag: Aus Respektlosigkeit würde Respekt, aus Hasspredigten Versöhnungsworte, aus Wutkommentaren Liebesgedichte und aus Grapschereien Benimm. Und der Slogan? «Anstand: kein Seich!» Leider wird es alle Intelligenz dieser Welt nicht schaffen, eine solche Anlage zu erfinden. Wer sich jetzt ob all der Rücksichts- und Hemmungslosigkeiten übergeben muss, ist gebeten, dies als «Privatkotzer» diskret zu Hause zu tun und gut zu spülen, dann wird damit als krönender Abschluss aus der Verbrennung von Klärschlamm wohlige Wärme.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.