Wie sich die Erde verändert hat

GANTERSCHWIL. Die Gruppe «Augen-auf» der SP Bütschwil-Ganterschwil zeigt den Film «Home» am Freitag im Porte-Bleue. Die Gruppe möchte brisante Themen aufnehmen, über Parteigrenzen hinweg diskutieren und mit Menschen ins Gespräch kommen, denen nicht alle Entwicklungen der letzten Jahre geheuer sind.

Drucken
Teilen

GANTERSCHWIL. Die Gruppe «Augen-auf» der SP Bütschwil-Ganterschwil zeigt den Film «Home» am Freitag im Porte-Bleue. Die Gruppe möchte brisante Themen aufnehmen, über Parteigrenzen hinweg diskutieren und mit Menschen ins Gespräch kommen, denen nicht alle Entwicklungen der letzten Jahre geheuer sind.

Der Film zeigt mit eindrucksvollen Bildern, wie sich die Erde in den letzten 200 000 Jahren verändert hat. Er vermittelt, wie viel Zeit noch bleibt, um die Erde vor dem Kollaps zu schützen und welche Dinge alle gemeinsam ändern müssten, damit dieser Planet auch noch in vielen hundert Jahren Lebensquelle für die kommenden Generationen sein kann. (pd)

Der Anlass findet kommenden Freitag, 28. August, um 20 Uhr, im Porte-bleue an der Toggenburgerstrasse 28 (www.porte-bleue.ch) statt. Im Anschluss an den 90minütigen Film bleibt Zeit für Gespräche und Diskussionen.