Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Wettstreit bleibt in der Familie

Wie seid ihr zum Schiesssport gekommen? Michelle: Ich habe zusammen mit meinem Bruder angefangen, der dann allerdings wieder aufgehört hat. Melanie: Bei einem Ferienspass hatte ich den Plausch beim Schiessen. Wann war das, als ihr angefangen habt?
Melanie (11) und Michelle (16) Muheim Tufertschwil, Militärschützenverein Lütisburg

Melanie (11) und Michelle (16) Muheim Tufertschwil, Militärschützenverein Lütisburg

Wie seid ihr zum Schiesssport gekommen?

Michelle: Ich habe zusammen mit meinem Bruder angefangen, der dann allerdings wieder aufgehört hat.

Melanie: Bei einem Ferienspass hatte ich den Plausch beim Schiessen.

Wann war das, als ihr angefangen habt?

Michelle: Mit 14 Jahren. Beim Militärschützenverein ist es meine dritte Saison. Im ersten Jahr ging es nicht besonders gut, was aber danach besser geworden ist.

Melanie: Mit zehn Jahren. Es ist meine zweite Saison. Bei den Jung-Jung-Schützen bin ich einziges Mädchen. Mir ist es von Anfang an gut gelaufen.

Was waren bisher eure Highlights und wie geht es weiter?

Michelle: Am diesjährigen Feldschiessen habe ich meinen ersten Kranz gewonnen. Beim Jungschützen-Cup im Verein habe ich zwei Mal den Wanderpreis gewonnen. Um ihn endgültig behalten zu können, muss man fünf Mal gewinnen.

Melanie: Heute habe ich meine Schwester um zwei Punkte übertroffen (69:67), was viel wert ist. Mit 15 kann ich den ersten Jungschützenkurs besuchen. (pjm)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.