Wetterglück am Warmtobel Jam

WILDHAUS. In Wildhaus startete am Samstag der fünfte Warmtobel Jam. Jedes Jahr verwandelt sich die Warmtobelpiste für eine Woche in den grössten natürlichen Funpark der Schweiz.

Drucken
Teilen

WILDHAUS. In Wildhaus startete am Samstag der fünfte Warmtobel Jam. Jedes Jahr verwandelt sich die Warmtobelpiste für eine Woche in den grössten natürlichen Funpark der Schweiz. Die hervorragenden Wetterprognosen für die nächsten Tage laden dazu ein, sich an den Sprüngen und Hindernissen zu versuchen, die noch bis zum 15. März auf die Snowboarder und Freeskier warten.

Frau Holle und Petrus müssen Freestyler sein, denn besser könnten die Bedingungen im Toggenburg für den am letzten Samstag eröffneten Warmtobel Jam wirklich nicht sein: top Schneeverhältnisse, knallblauer Himmel und Sonne satt erfreuten unzählige Besucher und sind auch für die nächsten Tage angesagt. Auch in der fünften Ausgabe verwandelte sich die 1,7 Kilometer lange Warmtobelpiste in den grössten natürlichen Funpark der Schweiz. Aber nicht nur die 30 verschiedenen Obstacles locken die Freestyle-Szene nach Wildhaus, sondern auch ein Foto- und Filmwettbewerb, BBQ und die fast schon legendäre Sunset-Party. Das Toggenburg mit seiner unberührten Natur und der Sicht auf die Churfirsten rundet den Ausflug an den Warmtobel Jam ab. (pd)

Aktuelle Nachrichten