Wertvolle Biodiversität

HERISAU. Die Appenzellische Naturwissenschaftliche Gesellschaft (ANG) beendet ihr Winterprogramm zum Thema «Biodiversität – ein unbekannter Wert?». Die Veranstaltung findet am Montag, 14. März, um 19.30 Uhr im Berufsbildungszentrum Herisau statt. Sie ist öffentlich bei freiem Eintritt.

Drucken
Teilen

HERISAU. Die Appenzellische Naturwissenschaftliche Gesellschaft (ANG) beendet ihr Winterprogramm zum Thema «Biodiversität – ein unbekannter Wert?». Die Veranstaltung findet am Montag, 14. März, um 19.30 Uhr im Berufsbildungszentrum Herisau statt. Sie ist öffentlich bei freiem Eintritt. Referent ist Philippe Jeanneret von der Eidgenössischen Forschungsanstalt Agroscope. Der letzte Abend der ANG-Vortragsreihe ist der Fragestellung gewidmet, welche Leistungen die Biodiversität, also die natürliche Vielfalt für die Ernährungssicherheit erbringt. (pd)