Weltenbummler rastet auf A1

SCHÖNENGRUND. Der pensionierte Gastronom Roger Stump aus Schönengrund macht ab kommender Woche in der Sommerserie von «Schweiz Aktuell» mit. Der 73-Jährige wird als Freiwilliger in der Autobahnraststätte Würenlos aushelfen.

Michael Genova
Drucken
Teilen
«Als die Zusage kam, war ich happy», sagt Roger Stump, den das Schweizer Fernsehen für die Sommerserie «A1 – die Raststätte» ausgewählt hat. (Bild: mge)

«Als die Zusage kam, war ich happy», sagt Roger Stump, den das Schweizer Fernsehen für die Sommerserie «A1 – die Raststätte» ausgewählt hat. (Bild: mge)

SCHÖNENGRUND. Roger Stump ist einer, der nie stillsitzen konnte. Er führte eine Tankstelle an der Überlandstrasse in Zürich, war Manager einer Bäckerei in der ukrainischen Hauptstadt Kiew, und im «Al Bustan Palace» in Muscat, im Sultanat von Oman, war er die rechte Hand des Chefs. Es gibt wenige Orte auf dieser Welt, wo der 73-Jährige nicht gelebt und gearbeitet hat. Ab Montag ist er drei Wochen lang im Schweizer Fernsehen zu sehen. Die Sendung «Schweiz Aktuell» berichtet in ihrer Sommerserie «A1 – die Raststätte» täglich live vom sogenannten «Fressbalken», der Autobahnraststätte Würenlos. Stump ist einer von drei Freiwilligen, die sich im Restaurant, an der Tankstelle und im Hausdienst der Raststätte nützlich machen werden.

Mehr zum Thema in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper vom 30. Juli.