Wechsel an der Spitze der Clientis Bank Toggenburg

TOGGENBURG. Der bisherige Direktor der Clientis Bank Toggenburg AG, Bruno Brugger, hat sich nach fünfjähriger Tätigkeit dazu entschlossen, nochmals eine neue Herausforderung anzunehmen. Der Verwaltungsrat bedauert den Rücktritt von Bruno Brugger, zeigt für dessen Beweggründe aber Verständnis.

Drucken
Teilen

TOGGENBURG. Der bisherige Direktor der Clientis Bank Toggenburg AG, Bruno Brugger, hat sich nach fünfjähriger Tätigkeit dazu entschlossen, nochmals eine neue Herausforderung anzunehmen. Der Verwaltungsrat bedauert den Rücktritt von Bruno Brugger, zeigt für dessen Beweggründe aber Verständnis. Bruno Brugger wird die Bank per Ende Januar verlassen.

Als Nachfolgerin konnte in der Person von Gertrud Schmucki eine bestens ausgewiesene Fachfrau gewonnen werden. Gertrud Schmucki bringt aus ihrer langjährigen Tätigkeit bei einer grösseren Raiffeisenbank die erforderliche Erfahrung sowohl in der Führung einer Bank als auch im bedeutenden Kreditgeschäft mit. Sie wird ihre neue Stelle am 1. Januar antreten. (pd)