Webstube, Weiber und Wolf

Drucken
Teilen

Nesslau Mit vier jungen Musikerinnen präsentiert Windbläss diesmal ein lebendig frisches Programm von Romantik bis Jazz. Zu hören gibt es vier Lieder aus Schuberts Winterreise und vier Jazzklassiker aus den 1950er- Jahren: «Fever» von Peggy Lee, «Mr. Sandman» von den Cordettes, «Boogie Woogie» von the Andrew Sisters und «Sh-Boom» von the Chords. Dazwischen gibt es Experimente mit Hausorgel und Loop. Onna Stäheli (Gesang), zurzeit am Precollege der Zürcher Hochschule der Künste, leitet einen Chor an der Kantonsschule Küsnacht. Stéphanie Kyek (Bern) und Sofia Heuri (Zürich) besuchen ebenfalls das Precollege mit Schwerpunkt Gesang. Ninosh Irmay steht kurz vor der Matura und spielt seit früher Kindheit Klavier und seit einigen Jahren auch Orgel. Diese jungen Damen werden akkordiert von Wolfgang Sieber, dem grossen Meister auf allen Manualen, der ja bekanntlich auch auf der Toggenburger Hausorgel leidenschaftlich gern improvisierend herumtanzt.

Das Konzert findet statt am Freitag, 17. Februar, um 20.15 Uhr in der Webstube Bühl (Nesslau). Treffpunkt Bahnhof Nesslau 19.50 Uhr oder direkt am Veranstaltungsort. (pd)

Reservation empfehlenswert: windblaess@webstube.org oder Meta Engler, 071 994 38 60