Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Wattwil verliert im Cup

Fussball Im Cup-Viertelfinal setzt sich der FC Flawil mit 6:2 gegen den FC Wattwil Bunt deutlich durch. Die erste Mannschaft des FC Wattwil Bunt bereitet sich im Trainingslager auf die anstehende Rückrunde vor. Deshalb trat für die Wattwiler die dritte Mannschaft aus der 4. Liga, an. Der FC Flawil aus der 3. Liga war somit Favorit, aber der Cup hat bekanntlich seine eigenen Regeln. Doch bereits früh gingen der FC Flawil durch Nicola Graf nach einem Corner in Führung. Nach 32 Minuten schien die Partie entschieden, Labinot Musaj verwandelte einen Foulpenalty und hatte somit gerade innert drei Minuten ein Doppelpack zum 3:0 geschnürt. Jeton Seferi verkürzte vor der Pause auf 3:1.

Die Partie blieb nach der Pause umkämpft. In der 63. Minute setzte Seferi gut nach und markierte den 3:2-Anschlusstreffer. Der Glaube an eine Cup-Überraschung wurde jedoch im Keim erstickt. Keine Minute später stellte Ramon Imper den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. Jose Pires Pereira und David Metzger sorgten für den 6:2-Schlussstand. (rd)

Matchtelegramm: FC Flawil – FC Wattwil Bunt 1929 6:2 (3:1) – Schützenwiese (Flawil) - 160 Zuschauer – SR: Daniel Nufer – Tore: 10. Graf 1:0, 30. Musaj 2:0, 32. Musaj 3:0, 38. Seferi 3:1, 63. Seferi 3:2, 64. Imper 4:2, 70. Pereira 5:2, 93. Metzger 6:2.

FC Wattwil Bunt: Sabatini; A. Ibraimi, R. Ibraimi, Korac, Zöllig (46. Redzepi); Durakovic; Fernandez (62. Qalaj), Yaman, Hjazi, Halimi; Seferi.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.