WATTWIL: Sprechstunde in der Alkoholkurzzeittherapie

Die PSA im Spital Wattwil bietet neu jeden Montag von 16.30 bis 17.30 Uhr eine Sprechstunde an.

Drucken
Teilen

Trinke ich im normalen Rahmen? Gilt mein Alkoholkonsum bereits als kritisch? Beobachte ich das Trinkverhalten eines Angehörigen mit Sorge? Bei Fragen dieser Art rund um den Alkoholkonsum bietet die Psychosomatische Abteilung (PSA) im Spital Wattwil Unterstützung. Neu bietet sie eine kostenlose Sprechstunde für Betroffene, Angehörige, Arbeitgeber und Interessierte an.

Unabhängig davon, ob sich jemand bezüglich des eigenen Trinkverhaltens unsicher ist, ob sie oder er glaubt, etwas sei aus dem Ruder gelaufen oder ob die Person bereits entschlossen ist, eine therapeutische Behandlung in Anspruch zu nehmen: Das Team von erfahrenen Therapeuten der PSA unterstützt Betroffene von Beginn an. Die Sprech-stunde findet im unkomplizierten, vertrauten Rahmen statt. Im Zentrum der Sprechstunde stehen die individuelle Einschätzung des Alkoholkonsumverhaltens sowie erste Informationen zur PSA und zum Behandlungsablauf.

Personen, welche am Therapieverlauf und den verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten der Alkoholkurzzeittherapie der PSA interessiert sind, dürfen sich in der Sprechstunde unter 071 987 32 50 erkundigen. (pd)