WATTWIL: Märchenhafte Mittwochnachmittage

Nun ist wieder Märchenzeit: Demnächst beginnt Rose Rengel vom «Märli-Paradies» in Wattwil wieder mit ihren Erzählstunden. Diese richten sich an Kinder ab vier Jahren und finden am Mittwochnachmittag statt.

Anina Rütsche
Drucken
Teilen
Rose Rengel erzählt den Kindern ihre selbst geschriebenen Märchen, in denen Tiere die Hauptrollen spielen. (Bild: Anina Rütsche)

Rose Rengel erzählt den Kindern ihre selbst geschriebenen Märchen, in denen Tiere die Hauptrollen spielen. (Bild: Anina Rütsche)

Die Helden ihrer Geschichten heissen Mondkäfer Toni, Fledermaus Hörfin und Wurmfamilie Blotz Bludi. Rose Rengel aus Oberhelfenschwil liebt es, Märchen zu schreiben und zu erzählen. Aus diesem Grund bietet sie ab Mitte November wieder Märlistunden im «Märli-Paradies» an der Schomattenstrasse in Wattwil an. Das Angebot für Kinder ab vier Jahren bestand bereits im vergangenen Winter, nun wird es weitergeführt. «Ich freue mich sehr darauf», sagt Rose Rengel und lacht, während sie in ihrem Märchenbuch blättert. Auf den grossen Seiten sind viele farbige Bilder zu sehen. «Diese hat eine Illustratorin anhand der Erzählungen gezeichnet, die ich geschrieben habe», erklärt die Autorin.

Die erste Märchenstunde der aktuellen Saison steht am kommenden Mittwoch, 15. November, auf dem Programm. Laut Rose Rengel gibt es zwei Durchführungen, die je etwa eine Dreiviertelstunde dauern – eine um 14 Uhr, eine weitere um 15.30 Uhr. Die Kosten betragen «einen Fünfliber pro Kind», wie Rose Rengel ausführt. Inbegriffen sind Getränke wie Sirup und Punsch sowie etwas zum Knabbern.

Noch hat Rose Rengel nicht festgelegt, welche Geschichten sie wann erzählen möchte. «Das ist immer eine Überraschung», sagt sie verschmitzt. Eines kann sie aber schon verraten: «Im Dezember werden es Weihnachtsmärchen sein.» Und auch für Vorschläge des jungen Publikums ist die Märchenfrau offen. Die Mädchen und Buben dürfen nämlich, wenn sie möchten, ihre eigenen Lieblingsbücher zu Rose Rengel ins «Märli-Paradies» mitbringen.

Ihren kleinen Laden in Wattwil hat Rose Rengel im Frühling 2016 eröffnet. Neben den Erzählstunden und den damit verbundenen Büchern und CDs bietet sie eine grosse Auswahl an Geschenkartikeln zu erschwinglichen Preisen an. Vieles davon ist «selbergmacht». Rose Rengel strickt und näht leidenschaftlich gerne. Sie gestaltet beispielsweise Taschen aus Jeanshosen und flauschige Pulswärmer. Auch malt sie Tierbilder auf Kinderkleider. Weitere Objekte, die in den Auslagen und Regalen ausgestellt sind, hat eine Bekannte von Rose Rengel gefertigt. Dazu zählen unter anderem Kerzen und Etageren. Um deutlich zu machen, dass das «Märli-Paradies» auch ein Verkaufslokal ist, wird Rose Rengel den Schriftzug am Schaufenster demnächst mit dem Zusatz «Gschänk-Truckli» ergänzen.

Märlistunde mit Rose Rengel, mittwochs, 14 und 15.30 Uhr, im «Märli-Paradies» an der Schomattenstrasse 9 in Wattwil. Die Kosten betragen fünf Franken pro Kind. Es ist keine Anmeldung erforderlich.