Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wattwil gewinnt –Frauen verlieren

Fussball Drittligist Wattwil Bunt, letzter Toggenburger Vertreter im Cup, hat am Samstag seine Aufgabe in Trübbach souverän hinter sich gebracht. Die Mannschaft gewann mit 4:0 und darf weiterhin vom Einzug in die erste Hauptrunde des Schweizer Cups träumen. Der halbe Weg ist zurückgelegt, allerdings sind noch immer drei weitere Hürden zu überspringen. In Trübbach brauchte die Mannschaft etwas Anlaufzeit, denn Kipfer eröffnete das Skore erst nach 38 Minuten. Nach dem Seitenwechsel bauten die Gäste das Resultat kontinuierlich aus. Zuerst war es Özdemir, der nach einer Stunde zum 0:2 abschloss. In der Schlussphase war es mit Ciro Marino die Wattwiler Tormaschine persönlich, der mit zwei weiteren Toren den standardmässigen Sieg bewerkstelligte.

Während die Frauengemeinschaft Neckertal-Bütschwil sich seiner Cup-Aufgabe gegen Buchs mit 5:0 souverän entledigte, kamen Ebnat-Kappel und Kirchberg buchstäblich unter die Räder. Die Obertoggenburgerinnen verloren im Ausscheidungswettbewerb bei 2.-Liga-Aufstiegsfavorit Appenzell mit 1:9. Nicht viel besser erging es Kirchberg zu Hause gegen Widnau: 0:4-Pleite. (bl)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.