Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

WATTWIL: Die schönste Sache der Welt

Am Grümpelturnier des FC Wattwil Bunt auf dem Sportplatz Schomatten revanchierte sich der Wettermacher mit schönem und sehr warmem Wetter für das letztjährige «Wasserball-Turnier».
Peter Jenni
Ein Vierbeiner im «Fritz Schiess»-Team gegen «Turbo-Separator A». (Bild: Peter Jenni)

Ein Vierbeiner im «Fritz Schiess»-Team gegen «Turbo-Separator A». (Bild: Peter Jenni)

Mit dem Firmenturnier Nats-Cup und dem Jassturnier wurde am Freitag das Grümpelturnier des FC Wattwil Bunt auf dem Sportplatz Schomatten eröffnet. Der Quartiercup sowie das Plauschturnier und Beizenturnier standen am Samstag auf dem Programm, während die Jüngsten den Traditionsanlass am Sonntag mit dem Juniorenturnier beendeten. Im Gegensatz zum Vorjahr, als es drei Tage lang geschüttet hatte, revanchierte sich der Wettergott diesmal mit schönem und tagsüber heissem Wetter. Dementsprechend hatten die Kickerinnen und Kicker den Plausch am Spiel.

Achtung, gleich erfolgt der Angriff von «Schällibaum 2» gegen «Kantonalbank». (Bild: Peter Jenni)Achtung, gleich erfolgt der Angriff von «Schällibaum 2» gegen «Kantonalbank». (Bild: Peter Jenni)
Die Jugend übt am Freitag bereits fürs sonntägliche Juniorenturnier. (Bild: Peter Jenni)Die Jugend übt am Freitag bereits fürs sonntägliche Juniorenturnier. (Bild: Peter Jenni)
Sie produziert keine Fliege, sie flieeegt. (Bild: Peter Jenni)Sie produziert keine Fliege, sie flieeegt. (Bild: Peter Jenni)
Ein Vierbeiner im «Fritz Schiess»-Team gegen «Turbo-Separator A». (Bild: Peter Jenni)Ein Vierbeiner im «Fritz Schiess»-Team gegen «Turbo-Separator A». (Bild: Peter Jenni)
«Jo nu denn, gosch halt ine!» (Bild: Peter Jenni)«Jo nu denn, gosch halt ine!» (Bild: Peter Jenni)
Nach getaner Arbeit ist niemandem eine Pause vergönnt. (Bild: Peter Jenni)Nach getaner Arbeit ist niemandem eine Pause vergönnt. (Bild: Peter Jenni)
Im Auftaktspiel zum Plauschturnier schlagen «Die Büntler» «Don’s TC Wattwil» 2:1. (Bild: Peter Jenni)Im Auftaktspiel zum Plauschturnier schlagen «Die Büntler» «Don’s TC Wattwil» 2:1. (Bild: Peter Jenni)
Das Auftakt-Derby zwischen «Sunnewis red» und «Sunnewis blue» im Quartierscup endet 5:3. (Bild: Peter Jenni)Das Auftakt-Derby zwischen «Sunnewis red» und «Sunnewis blue» im Quartierscup endet 5:3. (Bild: Peter Jenni)
Auch am Jassturnier schenken sich Frau und Mann nichts. (Bild: Peter Jenni)Auch am Jassturnier schenken sich Frau und Mann nichts. (Bild: Peter Jenni)
Die Jury mit Roman, Ciro und Lilu haben alle Hände voll zu tun. (Bild: Peter Jenni)Die Jury mit Roman, Ciro und Lilu haben alle Hände voll zu tun. (Bild: Peter Jenni)
10 Bilder

Grümpeli des FC Wattwil Bunt

Im Nats-Cup standen sich 15 Mannschaften gegenüber, wobei das Publikum zwar harte aber faire Fights miterleben konnte. In den Halbfinalspielen standen sich Schällibaum 1 gegen Ebnat AG (2:4) und Högg 1 gegen Blockfabrik (4:1) gegenüber. Das Finalspiel zwischen Ebnat AG und Högg 1 endete nach Penaltyschiessen mit 3:4 und das Spiel um den dritten und vierten Platz zwischen Blockfabrik und Schällibaum endete ebenfalls mittels Penaltys 4:5. Am Samstag beteiligten sich 16 Mannschaften in vier Gruppen am Plauschturnier und je sechs trugen den Quartiercup und den Beizencup untereinander aus. Am Sonntag schliesslich fighteten total 38 Mannschaften in sieben Gruppen gegeneinander.


Organisatoren werden für die Arbeit entschädigt

Dank des schönen Wetters dürften die meisten das Wochenende glücklich und zufrieden hinter sich gebracht haben, zumal der Zuschaueraufmarsch gegenüber dem Vorjahr wieder massiv zugenommen hatte. Auch das gemütliche Beisammensein konnte diesmal sowohl im Festzelt als auch im Freien gepflegt werden, dem Wettergott sei Dank. Die Organisatoren dürften mit dem Fussball- und Jassturnier ebenfalls zufrieden und für ihre Arbeit entschädigt worden sein.

Mit dem Grümpeli endet die Saison 2016/17 definitiv. Nun dürfen die Fussballer die kurze Sommerpause geniessen

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.