Was soll Herisau in der A-Liste?

«Entscheid sorgt für Kopfschütteln», Ausgabe vom 19. Januar

Heinz Siegrist
Drucken
Teilen

Ich verstehe nicht, was der Bahnhof Herisau in dieser A-Liste soll. Für die Busse wäre es schon leichter. Das Projekt ist aber zu gross. Viel wichtiger wäre es, dass bei der Umfahrung von Herisau vorwärts gemacht wird. Wir liegen dort schon einige Jahre im Rückstand. Und mit dem Tunnel durch den Rechberg würde es kein neuer Anschluss an die Autobahn brauchen.

Heinz Siegrist

Schwellbrunnerstrasse 14 A, Herisau