Was sie waren, was sie wurden

In dieser und der letzten Ferienwoche porträtiert die Redaktion der Appenzeller Zeitung Persönlichkeiten, die in früherer Zeit aufgefallen sind oder im Rampenlicht standen – und von denen man schon länger nichts mehr gehört hat. Morgen wird über eine sportliche Person berichtet.

Drucken
Teilen

In dieser und der letzten Ferienwoche porträtiert die Redaktion der Appenzeller Zeitung Persönlichkeiten, die in früherer Zeit aufgefallen sind oder im Rampenlicht standen – und von denen man schon länger nichts mehr gehört hat. Morgen wird über eine sportliche Person berichtet. Während der mittleren drei Ferienwochen geht es dann um Insidertips: Welches sind die weniger bekannten, dafür umso schöneren Orte im Appenzellerland? Die Redaktion der Appenzeller Zeitung weiss es. (red.)