Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Was sich liebt, das neckt sich – wenn Kinder streiten

WATTWIL. Am kommenden Montag, 14. März, lädt das Elternforum Wattwil alle Interessierten zur nächsten Veranstaltung «Schule und Eltern im Gespräch» ein.

WATTWIL. Am kommenden Montag, 14. März, lädt das Elternforum Wattwil alle Interessierten zur nächsten Veranstaltung «Schule und Eltern im Gespräch» ein. Zum Thema «Was sich liebt, das neckt sich – wenn Kinder streiten» zeigt Referent Markus Zimmermann mit praktischen Beispielen und konkreten Tips auf, wie man Erleichterung in den Erziehungsalltag bringt.

Im Vortrag werden Konflikte rund um den Pausenplatz, Streitereien zu Hause und geschwisterliche Rivalitäten thematisiert. Worauf beruhen und wie entstehen Konflikte? Was sind die Voraussetzungen und Werkzeuge, um mit Streit konstruktiv umzugehen? Was können die Kinder selbst bewältigen? Wann und wie brauchen sie die Unterstützung der Erwachsenen? Streitereien auf dem Pausenplatz oder Heimweg sind alltäglich. Differenzen zwischen Menschen sind natürlich und oft die Würze gegenseitiger Anziehung. Die allenfalls daraus entstehenden Konflikte findet man überall. Ursachen, Vorgehensweisen, Gewinne und Verluste bei Streitigkeiten unterscheiden sich jedoch stark. Und das Vermeiden von Streit birgt die Gefahr von unterschwelligen Aggressionen und Gehässigkeiten. Die Kunst der fairen Auseinandersetzung aber ist lernbar. Zwischen Kindern, zwischen Eltern, mit der ganzen Familie.

Referent Markus Zimmermann, Vater, Erziehungspsychologe und Elterntrainer mit eigener Praxis in Affoltern am Albis, wird auf anschauliche Weise Erkenntnisse zu diesem Thema aufzeigen und das Verständnis für die Rollenverteilung in der Familie fördern.

Ein spannender Vortrag für Mütter, Väter, Grosseltern und alle Interessierten, die privat oder beruflich mit Kindern zu tun haben. (pd)

Montag, 14. März, 20 Uhr, Aula Schulhaus Grüenau, Wattwil

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.