Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Warten und denken

Brosmete
Erich Fässler

…auf den Zug, den Beginn der Zahnbehandlung, die Bekannte, den Herbststurm, die Liebste, das Klingeln der Schulglocke, den ersten Schneefall. Immer ist es ein Zeit-verstreichen-Lassen, bis beginnt, was mir mehr oder weniger Freude bereitet oder was ich sehnlichst erwartet habe. Sie kennen das!

Bei den Enkelkindern ist es aktuell das Warten auf den Samichlaus, und zwar mit einem etwas schlechten Gewissen, weil das Jahr über einiges schief lief, oder das Warten auf das Christkind, für das sie seit Anfang November ihren Wunschzettel mit selbstklebenden Miniartikelstickern versehen.

Warten hat viel mit Hoffnung zu tun. Ich erwarte, dass die Situation nicht schlechter wird, erwarte, dass die Menschen und die Grossen der Politik, diejenigen, die wirklich an den Schalthebeln sitzen, etwas denken, bevor sie reden und handeln. Aber diese Hoffnung bleibt derzeit unerfüllt. In den USA sitzt ein Ignorant im Weissen Haus. Für ihn genügte eigentlich ein Vogelbauer oder Twitterkäfig. Twittern statt denken, dreinschiessen statt abwägen, obschon eins gewiss ist: So wenig wie Worte lassen sich Tweets zurückholen.

Es ist ein Elend in dieser Welt, das kaum zu übertreffen ist. US-Vogel Number One fliegt nach China, um dort beim roten Kaiser zu verlangen, dem nordkoreanischen Chefvogel die Flügel zu stutzen. Wer permanent in den Spiegel schaut und sich zuraunt «you are wonderful», «you are the best president ever», der ist weniger weit als der fünfjährige Marius. Der hat nämlich kürzlich auf eine Frage geantwortet: «Du musst warten. Ich habe den Kopf noch nicht eingeschaltet.» Ab und an grüsst er im Vorbeigehen seine Kleider in der Garderobe mit: «Hoi, Marius». Kinder dürfen das!

«So, jetzt kannst du fragen, mein Kopf ist eingeschaltet.»

Erich Fässler

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.