WALZENHAUSEN: Kunsthandwerk, Christbäume und Musikgruppen

Trotz Schneegestöber war der Walzenhauser Weihnachtsmarkt gut besucht. Einzigartig war der Auftritt des Waldheimchors zusammen mit der 1. und 2. Schulklasse des Schulhauses Bild.

Isabelle Kürsteiner
Drucken
Teilen
Für die musikalische Umrahmung sorgte der Waldheimchor zusammen mit Kindern. (Bild: IKS)

Für die musikalische Umrahmung sorgte der Waldheimchor zusammen mit Kindern. (Bild: IKS)

Die Walzenhauser Christbäume der Land- und Forstwirtschaftskommission vor der Mehrzweckanlage (MZA) fanden am Weihnachtsmarkt Käuferinnen und Käufer. Im Innern der MZA erwartete die Besucher am Samstag eine wunderschön geschmückte Halle. Das reiche Angebot hatte für Klein und Gross Interessantes, Glänzendes und Edles zum Aussuchen. Da Kunsthandwerk, dort liebevoll gestaltete Hobbyartikel und feines Selbstgemachtes. Die Kreativität der 21 Verkaufenden kannte keine Grenzen. Die 19 Stände umrundeten traditionell den grossen Weihnachtsbaum. Dazwischen war die Festwirtschaft platziert. Eine Ecke gehörte ganz den Kleinsten zum Basteln. So entstand mitten in Walzenhausen eine Piazza mit viel fröhlichem Gelächter. Geschäftige Verkäuferinnen und Verkäufer boten ihre weihnächtlichen Waren an und wer sich in geselliger Runde hinsetzte, hatte eine wunderbare Sicht auf das Geschehen, ebenso auf die Bühne.

Dem OK ist es ein Anliegen, verschiedenen Formationen eine Bühne zu bieten. Traditionell treten die Weihnachtsbläser Altenrhein-Staad und die Musikschule auf. Premiere feierte in diesem Jahr der gemeinsame Auftritt der 1./2. Klasse vom Bild-Schulhaus, Walzenhausen, mit dem Chor der Stiftung Waldheim. Bei den Auftritten war die Halle bis auf die letzten Plätze besetzt. Danach stärkten sich viele mit der berühmten Gerstensuppe und genossen ein Stück vom reichhaltigen Kuchenbuffet. Ein Teil des Erlöses der Festwirtschaft wird einer einheimischen Organisation gespendet. In diesem Jahr erhält der Aktivitäten-Fonds des Alterswohnheims Walzenhausen den Zustupf.

Isabelle Kürsteiner

redaktion@appenzellerzeitung.ch

Aktuelle Nachrichten