Walzenhausen
Interaktive Führung durch 90 Jahre Firmengeschichte: Just AG eröffnet neue Erlebniswelt in Walzenhausen

Die Just AG mit Sitz in Walzenhausen hat am Freitag während die neue Just Welt eröffnet. Die sogenannte Edelweisstour erzählt über die Entstehungsgeschichte bis hin zur Gegenwart des Unternehmens.

Lilli Schreiber
Merken
Drucken
Teilen
Die beiden Firmeneigentümer und Nachkommen des Just Gründers, Ulrich Jüstrich, Marcel und Hansueli Jüstrich, mit Geschäftsführer Heinz Moser im neuen Shop der Just Welt.

Die beiden Firmeneigentümer und Nachkommen des Just Gründers, Ulrich Jüstrich, Marcel und Hansueli Jüstrich, mit Geschäftsführer Heinz Moser im neuen Shop der Just Welt.

Bild: Lilli Schreiber

Die Edelweisstour beinhaltet Informationen zur Rolle der Natur, zu Kräutern für die Herstellung der Produkte und über die dahinterstehende Wissenschaft, sowie über wichtige Wegbereiter der Just AG aus Walzenhausen.

Mit der Eröffnung der Just Welt erweitert das Unternehmen sein Angebot für Besucherinnen und Besucher des Hauptsitzes des Kosmetikherstellers im Appenzeller Vorderland. Die Edelweisstour schliesst an die bereits bestehende Arnikatour an, die durch die Produktionsstätten führt und kann auch in Kombination mit dieser gebucht werden.

Aktuell können Besuchergruppen von bis zu 20 Personen die neue Erlebniswelt entdecken. Die Gruppen an Gästen, die am Freitag am Eröffnungsanlass teilnehmen, sind coronabedingt über den ganzen Tag verteilt. Der anschliessende Apéro wird im Sitzen eingenommen.

Historie und Moderne in einer Tour

Die neu eröffnete Erlebniswelt verschafft den Besucherinnen und Besuchern Einblicke in die Pflanzen- und Kräuterherkunft, in die Produktion und zeigt ausserdem auf, dass die Naturprodukte aus Walzenhausen inzwischen auf der ganzen Welt gekauft werden.

Ausserdem erfahren die Besucherinnen und Besucher etwas über die Unternehmensgeschichte und wie der ehemalige Bürstenhersteller zu einem in 34 Ländern vertretenen Entwickler und Hersteller von Kosmetikprodukten wurde.

Zu diesem Zweck führt die Edelweisstour zunächst durch ein 4D-Kino, das den Bezug des Unternehmens zur Natur und die weltweiten Dimensionen des Unternehmens visualisiert.

Das 4D-Kino der Just Welt spielt auf vier Wänden einen Film ab und macht unter anderem auch mit Gerüchen, den Natur- und Kräuterbezug der Just AG erfahrbar.

Das 4D-Kino der Just Welt spielt auf vier Wänden einen Film ab und macht unter anderem auch mit Gerüchen, den Natur- und Kräuterbezug der Just AG erfahrbar.

Bild: Lilli Schreiber

Anschliessend gelangen die Besucherinnen und Besucher über eine Wendeltreppe, in die ein Stockwerk tiefer gelegene Ausstellung zur Unternehmensgeschichte. Hier werden Artefakte aus der Gründungszeit der 1930er-Jahre durch Ulrich Jüstrich bis zur heutigen dritten Generation Jüstrich ausgestellt.

Die Entwicklung der hergestellten Produkte wird anhand eines Zeitstrahls und mehrerer zeitgemässer Exponate vermittelt. Auch eine Statue des Gründervaters mit Moped für den Haustürverkauf, der sich bis heute erhalten hat, können begutachtet werden.

Die Ausstellung nimmt Besucherinnen und Besucher mit auf eine Zeitreise durch die Unternehmensgeschichte der Just AG.

Die Ausstellung nimmt Besucherinnen und Besucher mit auf eine Zeitreise durch die Unternehmensgeschichte der Just AG.

Bild: Lilli Schreiber

Am Ende der Tour werden die Besucherinnen und Besucher in einen kleinen Shop geführt, indem sie die neusten Produkte, sowie altbewährte Klassiker der Just AG testen und kaufen können. Eine Seltenheit, denn das Kosmetikunternehmen setzt bis heute traditionsgemäss in seiner Verkaufsstrategie auf den Hausverkauf.

Diese Aufgabe erfüllen die mehr als 120'000 Verkaufsberaterinnen und Verkaufsberater, welche die Marke per Direktverkauf, beim Kunde zu Hause oder an Messen und Ständen vertreiben. Auf die persönliche Beratung von Mensch zu Mensch wird beim Walzenhauser Unternehmen, trotz eines gegenläufigen Konsumtrends, auch nach 90 Jahren Firmengeschichte immer noch Wert gelegt.

Die Besucher erfahren auf der Edelweisstour sowohl etwas über die Herstellung der naturbelassenen Produkte als auch über die Unternehmensgeschichte.

Die Besucher erfahren auf der Edelweisstour sowohl etwas über die Herstellung der naturbelassenen Produkte als auch über die Unternehmensgeschichte.

Bild: Lilli Schreiber