Walter Tresch zielt am besten

GOSSAU. Kürzlich lud der Präsident des Militärschützenvereins Gossau, Peter Ulrich, zur 143. Hauptversammlung des Vereins in den «Freihof» ein. Die meisten Traktanden seien einstimmig angenommen worden, heisst es in einer Mitteilung.

Drucken
Teilen

GOSSAU. Kürzlich lud der Präsident des Militärschützenvereins Gossau, Peter Ulrich, zur 143. Hauptversammlung des Vereins in den «Freihof» ein. Die meisten Traktanden seien einstimmig angenommen worden, heisst es in einer Mitteilung. Silvio Forster konnte die erste Feldmeisterschafts-Medaille entgegennehmen, Fritz Zwahlen und Josef Steiner die vierte. Hans Alpiger nahm sogar die fünfte Auszeichnung entgegen und wurde zum Veteran ernannt. Die dritte Vögelinsegg-Auszeichnung ging an Bruno Meile. Vor wenigen Tagen führte der Militärschützenverein das Eröffnungsschiessen durch, an dem eine Schützin und elf Schützen teilnahmen. (pd/os)

Aktuelle Nachrichten