Walking Event findet doch statt

Im letzten Jahr sah es so aus, als ob der Appenzeller Walking Event eingestellt werden müsste. Ein Hauptsponsor fehlt weiterhin, trotzdem haben die Veranstalter beschlossen, eine sechste Ausgabe durchzuführen.

Drucken

Speicher. An der 5. Ausgabe des Appenzeller Walking Events im vergangenen Jahr machten nur noch 230 Personen mit. Damit ging der stete Teilnehmerrückgang weiter. 2006 waren es noch 550 Walker gewesen. Weil sich 2010 auch der bisherige Hauptsponsor zurückzog, stand der Walking Event vor dem Aus. Wie das Organisationskomitee des Appenzeller Walking Events nun mitteilt, findet die sechste Ausgabe trotzdem statt, und zwar am Samstag, 10. September, wiederum im Speicher. Der Entscheid ist dem OK gemäss dem Communiqué aber nicht leicht gefallen. Denn die intensive Suche nach einem neuen Haupt- bzw. weiteren Co-Sponsoren sei erfolglos gewesen. Trotzdem möchten die Organisatoren den für viele der Teilnehmenden bereits zur Tradition gewordenen Anlass nicht einfach fallen lassen, obwohl sie damit ein gewisses finanzielles Risiko eingehen. «Die Tatsache, dass doch eine recht grosse Zahl von Walkingbegeisterten ins Appenzellerland pilgert, eine der drei abwechslungsreichen Strecken mit den wunderbaren Ausblicken auf diese Region unter die Füsse nimmt und mit Bestimmtheit auch dieses Jahr wiederum bleibende Eindrücke nach Hause nehmen wird, war Motivation genug, diesen positiven Entscheid zu fällen», heisst es in der gestern verschickten Mitteilung.

Als Neuerung wird die längste Strecke, die Panorama-Route Suruggen, auf Wunsch vieler Teilnehmender etwas entschärft und der letzte Aufstieg Richtung Hohe Buche weggelassen. Das OK erwartet auch dieses Jahr wieder um die rund 300 Teilnehmende. (pd)

Anmeldungen an: www.appenzellerwalkingevent.ch oder beim Verein Nordic Fitnesspark Appenzellerland, Peter Roth, Unter Bendlehn 49 C, 9042 Speicher.