Waffen: Besserer Info-Austausch

APPENZELL. Die Innerrhoder Standeskommission begrüsst einen verbesserten Informationsaustausch über Besitzer von Waffen. Dazu sind verschiedene Anpassungen in der Strafprozessordnung und im Militärgesetz notwendig. Zudem soll eine Waffeninformationsplattform (Armada) geschaffen werden.

Merken
Drucken
Teilen

APPENZELL. Die Innerrhoder Standeskommission begrüsst einen verbesserten Informationsaustausch über Besitzer von Waffen. Dazu sind verschiedene Anpassungen in der Strafprozessordnung und im Militärgesetz notwendig. Zudem soll eine Waffeninformationsplattform (Armada) geschaffen werden. Dafür muss eine rechtliche Grundlage zur Verlinkung der kantonalen Waffenregister geschaffen werden.

Eine Nachregistrierung aller Waffen lehnt die Standeskommission ab, wie es weiter heisst. Eine solche Massnahme sei aufwendig und widerspreche dem Entscheid zur Volksinitiative «Für den Schutz vor Waffengewalt» vom 23. Februar 2009 sowie den von Bundesrat und Parlament vor der Abstimmung gemachten Aussagen. (rk)