«Vorzüglich» für den Männerchor

Unter den zahlreichen Chören am 29. St. Galler Kantonalgesangsfest, an dem das 150-Jahr-Jubiläum des St. Galler Kantonalgesangsverbandes gefeiert wurde, gab der Männerchor Mühlrüti sein Début. Für den Vortrag standen für jeden Chor 15 Minuten zur Verfügung.

Hanspeter Widmer
Drucken
Teilen
Der Männerchor Mühlrüti erhielt die höchste Auszeichnung. (Bild: pd)

Der Männerchor Mühlrüti erhielt die höchste Auszeichnung. (Bild: pd)

Unter den zahlreichen Chören am 29. St. Galler Kantonalgesangsfest, an dem das 150-Jahr-Jubiläum des St. Galler Kantonalgesangsverbandes gefeiert wurde, gab der Männerchor Mühlrüti sein Début.

Für den Vortrag standen für jeden Chor 15 Minuten zur Verfügung. Nach langer und anspruchsvoller Vorbereitung war es am Samstag, 28. Mai, so weit, wir durften die drei einstudierten Lieder «Läbesfröid», «Capri-Fischer» und «Denn jeder braucht mal eine Pause» im Schulhaus Brühlacker dem Expertenteam vortragen.

Von den aufmerksamen Zuhörern ernteten wir nach dem Vortrag einen kräftigen Applaus. Ein grosser Dank geht an unsere Dirigentin Rita Klaus. Sie hat es geschafft, uns auf diesen Grossanlass sehr gut vorzubereiten, und konnte mit uns die höchste Auszeichnung entgegennehmen. Der Männerchor Mühlrüti wurde mit dem Prädikat «Vorzüglich» bewertet.