Vorstellung Nutzungsplan

Merken
Drucken
Teilen

Kirchberg Am 26. Oktober findet im Restaurant Toggenburgerhof Kirchberg eine öffentliche Informationsveranstaltung über den Sondernutzungsplan sowie die Neubauprojekte Dorfzentrum Kirchberg Süd statt. Der Ortsplaner sowie die an der baulichen Entwicklung beteiligten Bauherren und Planer werden über den bisherigen Stand der Planung und das weitere Vorgehen informieren. Die Bevölkerung ist zur Teilnahme an der Informationsveranstaltung eingeladen.

Für das Gebiet südlich des Dorfzentrums Kirchberg bis Harfenberg sind verschiedene bauliche Entwicklungen absehbar. Derzeit beabsichtigt die Clientis Bank Toggenburg (CBT), ihr in die Jahre gekommenes Bankgebäude durch einen Neubau auf dem Grundstück der heutigen Landi/Volg zu ersetzen. Betroffen sind damit auch verschiedene Gebäulichkeiten auf dem Landi-/Volg-Areal. Um die zukünftigen baulichen Entwicklungen in diesem Gebiet zu steuern, haben im Rahmen der Entwicklung eines Masterplanes (Richtplan) drei renommierte Architekturbüros sogenannte «Testplanungen» eingereicht. Der Masterplan erfasst das Planungsgebiet vom Gemeindehaus bis ins Gebiet Harfenberg. Aus den Beiträgen der Architekturteams konnten viele wertvolle Erkenntnisse für das Gebiet gewonnen werden.

Schliesslich wurde dem Gemeinderat der Masterplan Dorfzentrum Kirchberg Süd zur Genehmigung und Durchführung des Bekanntmachungsverfahrens vorgelegt. Der Gemeinderat hat den Masterplan Ende Mai 2017 genehmigt und anschliessend den betroffenen Grundeigentümern vorgestellt. Gestützt auf diesen wurde in der Zwischenzeit ein erster Entwurf eines Sondernutzungsplanes gestützt auf das am 1. Oktober 2017 neu in Kraft getretene Planungs- und Baugesetz (PBG) erarbeitet. Dieser Sondernutzungsplan beinhaltet auch ein Richtprojekt, welches die neu vorgesehenen Bauten und Anlagen im Dorfzentrum Kirchberg planlich darstellt. (gem)