Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vorschriften für Fischerei erlassen

Innerrhoden Gestützt auf die kantonale Fischereiverordnung hat die Standeskommission die Fischereivorschriften für das Jahr 2018 erlassen. Das schreibt sie in einer Mitteilung. Nach einem markanten Rückgang der Fangerträge in den letzten Jahren wurde die fischereiliche Situation des Fählensees überprüft. Dabei sei festgestellt worden, dass sich der vor einiger Zeit im Fählensee eingesetzte amerikanische Seesaibling wahrscheinlich störend auf die Zusammensetzung der Fischpopulation auswirkt. Als eine von mehreren Massnahmen zur Reduktion der Population dieser nicht heimischen Spezies gilt für diesen Fisch ab sofort daher keine Mindestmassbeschränkung mehr. Werden solche Saiblinge gefangen, dürfen sie zur Vermeidung der Ausbreitung nicht mehr freigelassen werden. Der Fang eines amerikanischen Seesaiblings wird auch nicht mehr für die maximale Fangzahl pro Tag angerechnet.

Im Weiteren hat die Standeskommission die Zahl der freiwilligen Fischereiaufseher von bisher vier auf fünf aufgestockt. Mit Andreas Inauen, Alain Köppel und Gallus Neff sind drei neue Fischereiaufseher gewählt worden. Gleichzeitig sind die demissionierenden Aufseher Martin Ruef und Rafael Mock aus ihrem Amt entlassen worden. Die Standeskommission hat gleichzeitig für die Fischereiaufseher den Beginn des jeweiligen Amtsjahrs auf den 1. März festgelegt.

Das Fischen in den Fliessgewässern ist in diesem Jahr vom 14. April bis 15. September und in den Bergseen vom 14. April bis 29. September erlaubt, lässt sich der Mitteilung entnehmen. Wochen- und Tagespatente können für die Zeit vom 1. Mai bis 15. September gelöst werden. Die Fischereivorschriften sind weiter auch unter www.ai.ch/fischereivorschriften aufgeschaltet. (rk)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.