Voralpenbrevet am 20. Juni

RADSPORT. Am Samstag, 20. Juni, findet zum 27. Mal das Appenzeller Voralpenbrevet statt. Die Veranstalter (TCS-Sektion Appenzell A. Rh. und der Sportclub der Firma Huber+Suhner) präsentieren zwei Strecken von rund 52 km resp. 116 km Länge. Das Konzept erlaubt eine individuelle Routenwahl.

Merken
Drucken
Teilen

RADSPORT. Am Samstag, 20. Juni, findet zum 27. Mal das Appenzeller Voralpenbrevet statt. Die Veranstalter (TCS-Sektion Appenzell A. Rh. und der Sportclub der Firma Huber+Suhner) präsentieren zwei Strecken von rund 52 km resp. 116 km Länge. Das Konzept erlaubt eine individuelle Routenwahl. Einerseits können sich die Teilnehmenden für das Grosse oder Kleine Brevet entscheiden oder auch zwischen diesen Basisrouten hin und her wechseln. Der Startzeitpunkt bei der Firma Huber+Suhner in Herisau kann zwischen 6 Uhr und 11 Uhr frei gewählt werden (grosses Brevet nur bis 9.30 Uhr); die Zeit wird nicht gemessen. Plausch und Freude an der sportlichen Betätigung im Freien und der Stolz über die erbrachte Leistung stehen beim Appenzeller Voralpenbrevet im Vordergrund. Der Anlass richtet sich an alle, welche mit dem Fahrrad ihre Fitness pflegen und gleichzeitig die Natur geniessen resp. schöne Gegenden kennenlernen möchten. Die gut beschilderten Routen bilden die Basis für eine abwechslungsreiche und stressfreie Ausfahrt. Es sind zwei Verpflegungsposten eingerichtet. Die Anmeldung erfolgt direkt am Start. (pd)

www.voralpenbrevet.ch