Von Mogelsberg nach Gossau

Das Wanderprogramm 2015 von Neckertal-Tourismus steht unter dem Motto «Zu allen vier Jahreszeiten durch die Neckertaler Kultur- und Naturlandschaft».

Drucken
Teilen
Die Wanderung führt unter anderem über die Wissbachschlucht. (Bild: pd)

Die Wanderung führt unter anderem über die Wissbachschlucht. (Bild: pd)

NECKERTAL. Die Wanderung von Neckertal-Tourismus von morgen Samstag, 9. Mai (Verschiebungsdatum 16. Mai), führt von Mogelsberg nach Gossau. Auf dem ersten Wegstück geht es dem idyllischen Aachbach entlang zum Hoffeld. Ein kurzer Aufstieg führt daraufhin zum Aussichtspunkt «Chrüz», der für seine wunderbare Rundsicht bekannt ist.

Imposante Wissbachschlucht

Rechtzeitig zur Mittagsrast erreicht die Wandergruppe das Hotel Wolfensberg. Anschliessend geht es oberhalb Degersheim weiter zum Forenwäldli und über Hinterschwil hinunter zur Talmühle. Dann durchwandert man die imposante Wissbachschlucht und überquert diese auf der alten Holzbrücke. Auf dem Flawiler Grenzweg geht es weiter zur Tobelmüli. Ein kurzer Aufstieg führt hinauf zur Rüti, von wo wir das Wanderziel Gossau bereits vor Augen haben.

Start am Dorfplatz

Gestartet wird um 9.30 Uhr auf dem Dorfplatz Mogelsberg nach dem Eintreffen der Bahn-benützer. Für die Distanz von 16 Kilometern mit Aufstiegen von 440 Metern wird mit einer Wanderzeit von 4 1/2 Stunden gerechnet. Etwa um 16 Uhr treffen die Wanderer am Bahnhof Uzwil ein, von wo sie per Bahn über Herisau zurückreisen. Die Teilnahme an der Wanderung ist gratis und die Versicherung Sache der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Eine Anmeldung ist für diese Wanderung nicht nötig. Auskunft über die Durchführung erteilt der Wanderleiter Adolf Fäh direkt am Wandertag ab 7 Uhr unter der Telefonnummer 071 377 10 76, wo auch weitere Informationen zu diesem Anlass erhältlich sind. (pd)

Aktuelle Nachrichten