Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Von den Christen in Syrien

HUNDWIL. Am kommenden Sonntag, 13. März, erzählt Gabriel Piskin anlässlich des Suppentags davon, was Mitchristen in Syrien durchzustehen haben. Er ist Aramäer und hat ständig Kontakt zu Menschen, die in das kriegsverwüstete Land reisen.

HUNDWIL. Am kommenden Sonntag, 13. März, erzählt Gabriel Piskin anlässlich des Suppentags davon, was Mitchristen in Syrien durchzustehen haben. Er ist Aramäer und hat ständig Kontakt zu Menschen, die in das kriegsverwüstete Land reisen. Man erfährt, wie man jene unterstützen kann, die nicht fliehen, sondern ausharren. Der Suppentag in der Schulanlage Mitledi beginnt um 10 Uhr mit dem Gottesdienst; um ungefähr 12.30 Uhr hält Gabriel Piskin seinen Vortrag. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.