Vom Walensee ins Toggenburg

KRUMMENAU. Am kommenden Sonntag veranstalten die St. Galler Wanderwege unter dem Titel «In luftiger Höhe vom Walensee ins Toggenburg» eine geführte Wanderung (Kategorie T3), zu der alle herzlich eingeladen sind.

Merken
Drucken
Teilen
Die Wanderung führt ins Toggenburg. (Bild: pd)

Die Wanderung führt ins Toggenburg. (Bild: pd)

KRUMMENAU. Am kommenden Sonntag veranstalten die St. Galler Wanderwege unter dem Titel «In luftiger Höhe vom Walensee ins Toggenburg» eine geführte Wanderung (Kategorie T3), zu der alle herzlich eingeladen sind. Die Wanderleiterin Margrit Angehrn führt die Teilnehmer von Amden am Fusse des Speers vorbei hinüber ins Toggenburg. Zum Auftakt lassen sich die Wanderer vom Sessellift in die Höhe tragen. Vom Niderschlag aus wandern sie zur Hinterhöhi. Nun nehmen die Wanderer Abschied vom Walensee und wandern auf der Nordseite des Mattstocks zur Vordermatt und hinauf zur Oberchäseren. Dann geht es Richtung Toggenburg über das Leiterli. Diese Nagelfluhstufe verlangt etwas Trittsicherheit, ist aber gut mit einem Drahtseil abgesichert. Der Blick schweift Richtung Alpstein und Churfirsten. Über Bütz und Wannenspitzli wandern die Teilnehmer zum Rietbach und fahren von dort mit dem Sessellift ins Tal nach Krummenau.

Die Wanderzeit beträgt sechs Stunden, der Aufstieg 800 Meter und der Abstieg 1050 Meter. Der Abmarsch erfolgt um 8.30 Uhr ab Post Amden. Verpflegen können sich die Teilnehmer nur aus dem Rucksack. Die Wanderung wird geführt von Margrit Angehrn (Tel. 055 611 19 25). Eine Anmeldung bei der Wanderleiterin bis Freitag unter margrit.angehrn@gmx.ch ist unerlässlich. Auskunft über die Durchführung gibt es jeweils ab Mittag des Vortages beim Wandertelefon der St. Galler Wanderwege unter Telefon 071 383 30 31. (pd)