Vom unglaublichen Aufstieg McDonald’s

Neues im Kino Passerelle

Drucken
Teilen
«The Founder» erzählt vom unglaublichen Aufstieg von McDonald’s zur grössten Fast-Food-Kette überhaupt. (Bild: Outnow)

«The Founder» erzählt vom unglaublichen Aufstieg von McDonald’s zur grössten Fast-Food-Kette überhaupt. (Bild: Outnow)

The Founder Der Film erzählt vom unglaublichen Aufstieg von McDonald’s zur grössten Fast-Food-Kette überhaupt. Der Verkäufer Ray Kroc aus Illinois ist mit Ethel Kroc verheiratet und tritt in den 1950ern an die Geschwister Mac McDonald und Dick McDonald heran. Die beiden führen im Süden von Kalifornien ein Burger-Unternehmen, welches keine Expansionspläne verfolgt. Ein Wachstum über die Grenzen des eigenen Bundesstaates hinaus hatten die beiden Brüder nicht beabsichtigt. Ray Kroc führt die Firma jedoch zu einem milliardenstarken Umsatz und macht sie so zu einer weltweit bekannten Marke – und manövriert gleichzeitig die Brüder aus ihrem eigenen Geschäft heraus. USA 2016 deutsch 115 Min. 8/6

Sonntag, 7.5.20.15 Dienstag, 9.5. 20.15

Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand Hundertundein Jahre und kein bisschen vernünftiger: Crystal the Monkey, Jens Hultén Allan Karlsson (Robert Gustafsson) ist noch immer am Leben – und trotz seiner stolzen 101 Jahre kein Stück vernünftiger. Nachdem er es sich nach dem Ausbruch aus dem Altersheim mit ein paar Freunden in Bali gemütlich gemacht hat, stolpert er nun in ein neues turbulentes Abenteuer, das ihn quer durch die Welt und auch zurück in seine schwedische Heimat führt. Auf der Jagd nach dem Geheimrezept für ein russisches Sodagetränk sind ihm bald die Russen, die CIA und andere Glücksritter auf den Fersen. Höchst vergnüglich und voll bissigem Schalk ist «Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand» ein würdiger Nachfolger des Erfolgsfilms von 2014. Schweden 2016 Schwed./d/f 108 Min. 12/10.

Freitag, 5.5. 20.15 Samstag, 6.5.20.15 Sonntag, 7.5.17.00 Mittwoch, 10.5. 20.15

Tomorrow Dieser Film gibt Hoffnung, dass die Menschheit endlich lernen könnte, die eigene Welt nicht zu zerstören. Aus Anlass des Internationalen Earth Day nochmals im Programm. Seit 1970 findet jedes Jahr im April der internationale Earth Day statt, ein globaler Anlass, der mehrere Millionen Menschen in 192 Ländern mobilisiert, wichtige Umweltthemen an die Öffentlichkeit zu tragen. Mit diesem Anliegen hat die Nachhaltigkeitsorganisation «Filme für die Erde» Vorführungen des Filmes «Tomorrow» an rund 20 verschiedenen Orten in der Schweiz durchgeführt. Eine Spezialvorführung gibt es im Kino Passerelle. France 2016 E/F/d 118 Min. 8/6

Samstag, 6.5.17.15

I Am Not Your Negro Eine fulminante Filmcollage zur Rassengeschichte der USA. Im Juni 1979 beginnt der bedeutende US-Autor James Baldwin seinen letzten, unvollendet gebliebenen Text. Mit persönlichen Erinnerungen an seine drei ermordeten Bürgerrechtler-Freunde Malcolm X, Medgar Evers und Martin Luther King und mit Reflexionen der eigenen, schmerzhaften Lebenserfahrung als Schwarzer schreibt er die Geschichte Amerikas visionär neu. Raoul Peck inszeniert die 30 bislang unveröffentlichten Manuskriptseiten mit einer fulminanten Collage aus Archivfotos, Filmausschnitten und Nachrichten-Clips. Zu Recht für den Oscar als bester Dokumentarfilm nominiert, zeigt dieser Film eindrücklich, dass die von Baldwin aufgeworfenen Fragen zu Rassismus und Diversität auch heute noch hochaktuell sind. F 2016 E/d 95 Min. 16/14

Sonntag, 7.5.20.15 Montag, 8.5.20.15

Weiterhin im Programm:

Die göttliche Ordnung Die Macht der Gewohnheit und die Angst vor Veränderung am Beispiel des Frauenstimmrechts in der Schweiz. CH 2016 Dialekt 97 Min. 12/10

Donnerstag, 4.5.20.15 Freitag, 5.5.20.15 Samstag, 6.5.20.15 Montag, 8.5.20.15 Mittwoch, 10.5.20.15

Moka Hier macht ein Schweizer Regisseur grosses psychologisches Kino. Ein unheimlicher Film, der an Hitchcock erinnert.

F/CH 2016 F/d 89 Min. 10/8

Donnerstag, 4.5.20.15

The Boss Baby Das Leben des siebenjährigen Tim gerät völlig aus den Fugen, als seine Eltern eines Tages mit seinem neuen kleinen Bruder nach Hause kommen. Das Baby geniesst in der Familie fortan nicht nur die ganze Aufmerksamkeit, sondern der kleine Racker entpuppt sich bald auch als sprechendes Business-Baby im Anzug. USA 2017 deutsch 98 Min. 6/4

Samstag, 6.5.17.30 Sonntag, 7.5.14.00 Mittwoch, 10.5.14.00

Staatenlos – Klaus Rózsa, Fotograf Eine packende Dokumentation über Zivilcourage und politisches Engagement. Das bewegende Porträt eines Bewegten. CH 2016 D/Dialekt/d 96 Min. 10/8

Mittwoch, 10.5.17.30

Mal de pierres Eine fiebrige, intensive und lichtstarke Romanze nach dem Roman «Die Frau im Mond». Eine Hymne auf das Gefühl der Liebe. FR 2016 F/d 120 Min. 14/12

Dienstag, 9.5.20.15

Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf Im neuen Film begeben sich die Schlümpfe auf eine aufregende Reise in den «Verbotenen Wald», der voller magischer Kreaturen ist. USA 2015 deutsch 90 Min. 6/4

Sonntag, 7.5.14.00 Mittwoch, 10.5.14.00

White Sun Ein berührender Einblick ins Leben am Fuss des Himalaja. Gute Balance zwischen Tragik und Komik, Verzweiflung und Hoffnung. Nepal 2016 Ov/df 87 Min. 8/6

Freitag, 5.5.17.30 Sonntag, 7.5.17.30

The Distinguished Citizen – El ciudadano ilustre Eine intelligente, hervorragend gespielte Satire aus Argentinien. Argentinien 2016 Span./d 118 Min. 16/14

Freitag, 5.5.17.00 Mittwoch, 10.5.17.00