Vom Umgang mit starken Gefühlen

Wattwil Am kommenden Montag, 20 Uhr, lädt das Elternforum Wattwil alle Interessierten zur nächsten Veranstaltung «Schule und Eltern im Gespräch» in der Aula Schule Grüenau ein. Referentin Christina Kind wird Anregungen und Tips zum Thema «Hat Wut Hausarrest? Umgang mit starken Gefühlen» bieten.

Merken
Drucken
Teilen

Wattwil Am kommenden Montag, 20 Uhr, lädt das Elternforum Wattwil alle Interessierten zur nächsten Veranstaltung «Schule und Eltern im Gespräch» in der Aula Schule Grüenau ein. Referentin Christina Kind wird Anregungen und Tips zum Thema «Hat Wut Hausarrest? Umgang mit starken Gefühlen» bieten.

Kinder dürfen weinen – aber wütend werden lieber nicht. Starke Gefühle sind heute in der Gesellschaft häufig unerwünscht. Doch Aggressionen sind wichtige Emotionen, die wir entschlüsseln müssen, sonst setzen wir das Selbstwertgefühl unseres Kindes aufs Spiel. Kinder müssen den Umgang mit den eigenen Gefühlen aber erst lernen. In diesem Lernprozess brauchen sie Erwachsene, die sie empathisch begleiten, die Grenzen ziehen, ohne die Aggressionen zu verbieten. Der Vortrag gibt Einblick in die Entstehung von Aggression und wie wir lernen können, sie in unser Leben zu integrieren.

Referentin ist Christina Kind Brunschwiler, Seminarleiterin, Lehrerin, Supervisorin und Coach, Mediatorin und Mutter von zwei Kindern. (pd/aru)

Vortrag am Montag, 19. September, 20 Uhr, Aula Schulhaus Grüenau, Wattwil.