Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vom Toggenburg an den Walensee

Turnfahrt der Aktivriege Brunnadern
Florian Mock
Das Schiff brachte die Schar nach Unterterzen. (Bild: PD)

Das Schiff brachte die Schar nach Unterterzen. (Bild: PD)

16 gutgelaunte und wanderfreudige Turner der Aktivriege des Turnvereins Brunnadern besammelten sich um 6.45 Uhr im Restaurant Bahnhof in Brunnadern für die diesjährige Turnfahrt. Nach einem Muntermacherkaffee ging es mit dem Zug und Bus in Richtung Starkenbach. Dort transportierte uns die Seilbahn in einer Holzkiste zur Alp Selun. Gut oben angekommen, wurde nach einem kurzen Fussmarsch die Ochsenhütte erreicht, wo es die letzte Stärkung vor der vierstündigen Wanderung gab. Bei nassem und nebligem Wetter wurde die Wanderung in Richtung Strichboden in Angriff genommen. Geplant war ein Mittagsstopp bei einer gemütlichen Feuerstelle. Doch das Wetter liess es nicht zu, und deshalb wurde die Wanderung bis zur nächsten Alpbeiz Fruggle durchgezogen. Nach einigen Jassrunden ging es aufgewärmt weiter zur Wirtschaft Strichboden, wo das Nachtessen bereits auf die hungrigen Turner wartete. Der Abend klang anschliessend mit Jassen, Würfelspielen und Singen aus. Am nächsten Morgen erwartete uns ein super Zmorgenbuffet, welches wieder Kräfte für den letzten Fussmarsch gab. Das Wetter spielte am Sonntag wesentlich besser mit, und die Wanderung nach Amden konnte im Trockenen erfolgen. Von Amden ging es mit dem Bus nach Weesen, wo das Schiff die Turnerschar sicher nach Unterterzen brachte. Von Unterterzen wurde mit dem Zug die Heimreise nach Brunnadern angetreten.

Florian Mock

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.