Vom Oldtimer-Bazillus erfasst

OBERTOGGENBURG. Ernst Bischofberger, Ausserrhoder Assekuranzdirektor, hat sich mit Gattin Brigitte am Prix d'Elegance beteiligt. Er sei einfach fasziniert von der einfachen Technik dieser Fahrzeuge.

Drucken
Teilen
Bild: rb

Bild: rb

Vor 35 Jahren schaffte er sich erstmals einen Mercedes-Oldtimer an. Jetzt sind noch drei weitere Fahrzeuge dazugekommen, und auf der Schwägalp erschien er mit einem BMW-Töff mit Seitenwagen und gewann prompt den Prix d'Elegance bei den Motorrädern. Auf dem Bild wird die Besatzung von OK-Präsident Herbert Hänni (rechts) willkommen geheissen.

Er war rundum zufrieden mit dem Verlauf des Anlasses. Er wisse, dass das Wetter selbstredend wichtig gewesen sei für den tollen Verlauf, hielt er vor dem Publikum kurz fest. Er lobte aber auch den grossen Einsatz seiner Kolleginnen und Kollegen im TCS AR wie der weiteren OK-Mitglieder und Helfer und wusste auch, dass ohne Mitwirken der Säntis-Schwebebahn und die Unterstützung durch Sponsoren an die Durchführung eines solchen Anlasses nicht zu denken wäre. Er sei stolz auf all diese Leute und er freue sich, dass alles so friedlich abgelaufen sei. (rb)

Aktuelle Nachrichten