Vom Biedermeierdorf in die Rosenstadt

APPENZELLERLAND. In Bischofszell finden zum 11. Mal die Rosen- und Kulturwoche statt. Durchgeführt werden unzählige Veranstaltungen.

Drucken
Teilen
Bild: pd

Bild: pd

Appenzellerland. In Bischofszell finden zum 11. Mal die Rosen- und Kulturwoche statt. Durchgeführt werden unzählige Veranstaltungen. Am Sonntag verkehrte ein Nostalgiezug mit Dampflok zwischen Gossau und dem Thurgauer Städtchen, es kamen Oldtimer-Autos noch und noch in die Stadt, und es gab viel Nostalgisches zu sehen und zu hören.

Mit von der Partie war auch eine Delegation des Vereins Biedermeierfest Heiden. Die Vorderländer promenierten durch die Bischofszeller Altstadt wie in früheren Zeiten die noblen Herrschaften «Unter den Linden» in Berlin. Zum Abschluss traten sie auf der Rathausbühne mit einer «Française» galant tanzend auf. Die Rosenwoche in Bischofszell dauert bis zum 1. Juli. (pd)

Aktuelle Nachrichten