Vom Ballonfahren begeistert

Herr Louis, wie entstand der Ballonclub Toggenburg? Die Firma Meier-Mayor AG aus Neu St. Johann stellt Ballonhüllen her. Darum herum hat sich dann ein Team und später der Ballonclub Toggenburg gebildet. Woher kommt Ihre Begeisterung fürs Ballonfahren?

Merken
Drucken
Teilen
René Louis OK-Präsident und Vizepräsident Ballonclub Toggenburg

René Louis OK-Präsident und Vizepräsident Ballonclub Toggenburg

Herr Louis, wie entstand der Ballonclub Toggenburg?

Die Firma Meier-Mayor AG aus Neu St. Johann stellt Ballonhüllen her. Darum herum hat sich dann ein Team und später der Ballonclub Toggenburg gebildet.

Woher kommt Ihre Begeisterung fürs Ballonfahren?

Den Ballonclub gab es schon länger, als ich Mitglied wurde. An einer Versammlung wurde einmal eine Ballonfahrt unter allen Neumitgliedern verlost, und da ich der einzige Neue war, gewann ich sie. Dann hat sich das eine aus dem andern ergeben. Nun bin ich selber in der Ausbildung zum Heissluftballonpiloten.

Wie läuft die Ausbildung ab?

Zuerst macht man eine Theorieprüfung, dann begleitet der Fahrlehrer einen bei den Fahrten, bis man schliesslich eine Prüfungsfahrt machen kann. In der Theorie werden Themen wie Luftrechte, Meteorologie und Funktelefonie behandelt.

Was ist das Ziel der Ballontage Toggenburg?

Vor allem die Förderung und Bekanntmachung des Ballonsports. Durch die verschiedenen Attraktionen wird es auch ein Event für die ganze Familie. Auch die Gemeinde, die seit den Schweizer Meisterschaften im Fallschirmspringen ein Zentrum für die Luftfahrt ist, profitiert. (rar)