VOLLEYBALL: Mit Schwung den Match entschieden

Das Frauenteam Volley Wattwil gewann gegen Waldkirch die ersten drei Punkte der Saison.

Drucken
Teilen

Der dritte Ernstkampf an der Volleyballmeisterschaft in der Easy League des RVNO des Frauenteams Volley Wattwil fand auswärts in Waldkirch statt. Der erste Satz begann ganz unspektakulär. Beide Mannschaften spielten über weite Strecken ordentlich und die Punkte fielen mal zugunsten der einen Mannschaft, dann der anderen. Erst gegen Ende des Satzes konnten sich die Toggenburgerinnen etwas absetzen und gewannen den Satz knapp mit 25:23. Auch der zweite Satz war nicht unbedingt ein Leckerbissen für die Zuschauer, die Punkte pendelten auch da hin und her. Am Schluss kam doch noch etwas Spannung auf, als das Team von Volley Wattwil zwei Satzbälle abwehren musste. Mit grosser Konzentration und erfolgreichen Angriffen gewannen sie die Big Points und beendeten das Spiel mit 26:24.

Diesen Schwung nahmen sie dann mit in den dritten Satz, welcher in der zweiten Hälfte durch eine gute Serviceserie glänzte. Dadurch fielen die Waldkircherinnen einer hohen Fehlerquote zum Opfer, was schlussendlich matchentscheidend war. Nach gerade einer Stunde ertönte der Schlusspfiff und das Resultat lautete 25:19 für Volley Wattwil. Dies sind die ersten gewonnen drei Punkte dieser Saison. (pd)

Am Montag, 13. November, erwartet Volley Wattwil das Frauenteam Uzwil zum Heimspiel in der Grünauturnhalle.

Aktuelle Nachrichten