Volley TV Teufen einsamer Spitzenreiter

Die Volleyballerinnen vom TV Teufen dominieren die Volleyball-Winter-meisterschaft des Appenzellischen Turnverbandes (ATV).

Drucken
Teilen

Volleyball. Die Teufnerinnen gewannen alle Spiele klar mit 3:0. Urnäsch büsste einiges von seiner Stärke ein. TV Herisau, FTV Waldstatt und Volley Speicher sind sich ebenbürtig und gewannen jeweils ihre Direktbegegnungen. In den beiden andern Kategorien übernahmen nach der Vorrunde Volley TV Teufen 2 und der STV Oberegg die Tabellenspitze.

Volley TV Teufen überraschte mit je einem Satzgewinn gegen Volley Teufen 2 und den STV Heiden. Die Frauenriege Appenzell ist mit neun Satzgewinnen und sieben Satzverlusten im Mittelfeld plaziert und wahrt sich die Chancen für die Aufstiegsspiele. Auf den weiteren Plätzen folgen Volley TV Teufen 3, VBC Wald und das punktelose Volley Grub-Eggersriet. In der Kategorie C liegt nach der Vorrunde der STV Oberegg mit dem Punktemaximum aus vier Spielen und drei Satzverlusten an der Spitze gefolgt von Volley TV Teufen 4, FTV Stein, DTV Trogen und dem punktelosen DTV Hundwil. An der Volley-Wintermeisterschaft der Turnerinnen des ATV nehmen 16 Teams aus 14 Vereinen teil und haben ihre Vorrunde absolviert. In den letzten Jahren musste ein Beteiligungsrückgang in Kauf genommen werden. Lediglich Volley TV Teufen stellt mit vier Teams aufgeteilt in drei Kategorien mehr als eine Mannschaft. (gr)

Aktuelle Nachrichten