Vize-Schweizer-Meister

Nachdem das Team von Herisau-Waldstatt kürzlich die Ostschweizer Meisterschaft der Armbrustschützen überlegen gewonnen hatte, stand am vergangenen Wochenende der Final der Schweizer Meisterschaften in Wohlen auf dem Programm. Dort trafen die besten Teams der Schweiz aufeinander.

Drucken
Teilen
Bild: pd

Bild: pd

Nachdem das Team von Herisau-Waldstatt kürzlich die Ostschweizer Meisterschaft der Armbrustschützen überlegen gewonnen hatte, stand am vergangenen Wochenende der Final der Schweizer Meisterschaften in Wohlen auf dem Programm. Dort trafen die besten Teams der Schweiz aufeinander. Die Appenzeller sorgten mit dem Vize-Schweizer-Meister-Titel für die Überraschung des Tages. Sie traten mit dem kompaktesten Quintett (zwischen 189 und 192 Punkten) an und hatten zwei Nachwuchsschützen in ihrem Team. Vor dem fünften und letzten Durchgang lagen die Appenzeller noch punktgleich mit dem späteren Sieger ASV Emmental an der Spitze und hatten einen komfortablen Vorsprung von acht Punkten auf die Verfolger. Routinier Renato Schulthess entschied letztlich das Duell der beiden Führenden gegen den 29 Jahre jüngeren Samuel Bachmann mit 197:190 für sich. Ralf Zellweger, Andreas Schneider, Carmen Zellweger, Samuel Bachmann und Ernst Zellweger bildeten das Silber-Team. (pd)