Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

«Viele Leute legen Wert auf einen sauberen Auftritt»

Die Leistungen, die ich hier in Neu St. Johann erbringe, können nur wenige Druckereien anbieten. Mein Hauptgeschäft ist die Veredelung von Druckerzeugnissen. Dazu braucht es besondere Maschinen und oft auch viel Arbeit beim Einstellen und Justieren. Das lohnt sich für Grossdruckereien nicht.
Aufgezeichnet von Ruben Schönenberger
Franz Schiepek arbeitet in seinem Geschäft unter anderem mit drei Original-Heidelberg-Maschinen. (Bild: Ruben Schönenberger)

Franz Schiepek arbeitet in seinem Geschäft unter anderem mit drei Original-Heidelberg-Maschinen. (Bild: Ruben Schönenberger)

Die Leistungen, die ich hier in Neu St. Johann erbringe, können nur wenige Druckereien anbieten. Mein Hauptgeschäft ist die Veredelung von Druckerzeugnissen. Dazu braucht es besondere Maschinen und oft auch viel Arbeit beim Einstellen und Justieren. Das lohnt sich für Grossdruckereien nicht. Unter Veredlung versteht man alles, was nach dem Druck passiert. Also beispielsweise prägen oder stanzen. Auch der Buchdruck gehört zu meinem Angebot. Ich setze natürlich kein Blei mehr, ansonsten kann ich aber den ganzen Prozess selber durchführen. Und natürlich biete ich auch die Herstellung aller klassischen Druckerzeugnisse an.

Gelernt habe ich das Handwerk der Veredelung vor allem in einem dreimonatigen Aufenthalt in den USA. Es war davor schon lange mein Traum gewesen, einmal in den USA zu arbeiten. Ich war im Urlaub schon da und habe auch einige Leute kennengelernt. So bin ich dann auch zu diesem Praktikum gekommen. Die Grundlagen im Bereich der Druckbranche habe ich mir schon vorher angeeignet. In der Lehre zum Drucktechnologen waren Veredelungen aber kaum ein Thema.

Selbständig gemacht habe ich mich auch dank der Hilfe eines Pensionärs. Dieser hatte vorhin in Rickenbach Veredelungen angeboten. Seine Maschinen stehen nun bei mir. Er hat mir zu Beginn auch viel gezeigt und dabei geholfen, in der Selbständigkeit Fuss zu fassen. Trotz seiner Hilfe war es aber mit viel Learning by Doing verbunden. Zurzeit bin ich erst teilselbständig und arbeite nebenher in einer Druckerei. Mein Ziel ist es aber schon, in Zukunft von meiner eigenen Firma leben zu können. Ich bin optimistisch, dass das möglich ist. Viele Leute legen heute Wert auf einen sauberen Auftritt, zum Beispiel mit speziellen Visitenkarten. Das sind oft kleine Auflagen, aber mit der Massenware von Internet-Druckereien will ich auch gar nicht mithalten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.