Viel Platz und neue Konzepte

Ab dem 24. Oktober trainiert die Kundschaft im «Fitpool» an der Ebnaterstrasse in Wattwil auch im Neubau aus Stahl und Glas. Und kann von mehr Platz und grösseren Angeboten profitieren.

Merken
Drucken
Teilen
Kürzlich waren Gäste zur Baustellenparty ins «Fitpool» geladen. (Bild: pd)

Kürzlich waren Gäste zur Baustellenparty ins «Fitpool» geladen. (Bild: pd)

WATTWIL. Das Fitnesscenter «Fitpool» an der Ebnaterstrasse 70 in Wattwil bietet bald mehr Platz und vergrössert das Angebot. So waren kürzlich über 200 Gäste zur Baustellenparty geladen.

Die Kunden konnten sich bei Speis und Trank ein erstes Bild machen, was ihnen ab dem 24. Oktober alles neu geboten wird. Maggie Weber, die Inhaberin des «Fitpool», informierte über den Neubau aus Stahl und Glas, welcher vom Architekten hervorragend ins historische Heberlein-Gebäude integriert wurde.

Neue Hantelbank

Die Kunden können sich über 380 Quadratmeter mehr Trainingsfläche, neue Garderoben mit Infrarot-Sauna und neue Duschen freuen. Doch wurde auch viel in eine neue Lüftungsanlage investiert, welche ein deutlich besseres Raumklima bringt. Im Bestreben, den Kunden immer die besten Trainingsmöglichkeiten zu bieten, wurde auch kräftig in neue Geräte und Konzepte investiert. Es kommt ein weiterer Milon-Circle (Ausdauertraining), eine neue Hantelbank, neue Velos, ein neuer funktioneller Trainingsbereich und das revolutionäre Five-Konzept.

Das Five-Konzept soll eine merkliche Verbesserung bei Rücken- und Gelenkproblemen bringen und dient auch der Prävention.

Wirksame Konzepte

Das vielseitige Kursprogramm, welches anderswo extra kostet, sowie die bereits jetzt umfangreichen Trainingsmöglichkeiten bleiben bestehen und werden ab Oktober weiter ergänzt. Auch neue, hochwirksame Abnehmkonzepte werden demnächst angeboten.

Ein vielseitiges Betreuungskonzept und ein motiviertes Team sorgen mit Maggie Weber dafür, dass jeder im Toggenburg auch in Zukunft viel für seine Gesundheit und seinen Körper tun kann. (pd)