Verteilnetz wirdübernommen

HEMBERG. Die St. Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) konnte kürzlich das Verteilnetz der Genossenschaft Elektra Hemberg käuflich erwerben. Das Verteilnetz wird per 1. Januar 2016 vollständig in die SAK integriert.

Drucken
Teilen

HEMBERG. Die St. Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) konnte kürzlich das Verteilnetz der Genossenschaft Elektra Hemberg käuflich erwerben. Das Verteilnetz wird per 1. Januar 2016 vollständig in die SAK integriert.

Mit der Integration des Verteilnetzes in die SAK muss auch die kantonale Netzgebietszuteilung angepasst werden. Da der Gemeinderat keine Einwände gegen die Übernahme des bestehenden Netzgebietes durch die SAK anzubringen hat, wurde dem Baudepartement des Kantons St. Gallen beantragt, die notwendige Anpassung bezüglich neuer Netzgebietszuteilung vorzunehmen. (pd)

Aktuelle Nachrichten