Versuch mit den Strassenlampen

HEMBERG. Der Gemeinderat Hemberg hat an seiner letzten Sitzung im Jahr 2014 beschlossen, versuchsweise die Strassenbeleuchtung nachts gänzlich abzustellen – dies, obwohl die Beleuchtung nach Mitternacht in einen Sparmodus übergegangen ist.

Drucken
Teilen

HEMBERG. Der Gemeinderat Hemberg hat an seiner letzten Sitzung im Jahr 2014 beschlossen, versuchsweise die Strassenbeleuchtung nachts gänzlich abzustellen – dies, obwohl die Beleuchtung nach Mitternacht in einen Sparmodus übergegangen ist. Es sind nicht die Stromkosten, die zu diesem Entschluss geführt haben, sondern einige andere Gründe, beispielsweise die Angleichung an Nachbargemeinden. Da das Signal von den SAK kommt, ist man an feste Zeiten gebunden. Dies heisst, dass künftig die Beleuchtung nachts um 00.30 Uhr abschaltet, Freitag- und Samstagnacht jeweils um 01.30 Uhr. Diese Regelung gilt vorläufig für ein Jahr, anschliessend wird Bilanz gezogen und über die definitive Einführung beschlossen. (gem)