Versteigerung steigt im Säntisblick

Am Samstag, 18. Juni, findet in Degersheim ein Flohmarkt der Stiftung Säntisblick statt. 16 Stände mit Trödelsachen warten auf das Publikum.

Drucken
Teilen

degersheim. Und wieder darf gesucht und gefunden, gewühlt und gestöbert werden – wie schon im vergangenen Jahr. Der Flohmarkt des «Säntisblicks» ist schon längst zur Tradition geworden und wird vom einheimischen Publikum wie auch von Weithergereisten gerne besucht. Zwanglos wühlen und sich dabei kennenlernen heisst die Devise auf der «Säbli-Wiese». Der Flohmarkt ist neben dem Basar im Herbst im Wohnheim Waldegg die bekannteste und grösste aller wiederkehrenden öffentlichen Anlässe der Stiftung Säntisblick. Traditionell ist er ein Begegnungsort von Sammlern und Trödlern, von Öffentlichkeit und Bewohnern des Säntisblick. 16 private Standbetreiber aus dem Dorf und der Region präsentieren Gebrauchtes, Brauchbares und manchmal Skurriles, Dinge des Alltags oder seltene Trouvaillen. Zum fünften Mal findet am Nachmittag die Versteigerung ausgesuchter Fundstücke statt. Während des ganzen Tages führen Mitarbeitende und Bewohnende des «Säntisblicks» die Festwirtschaft mit Grill, Wok und Kuchen – auch das ist eine beliebte Tradition, die sich längst eingebürgert hat. (pd)

Samstag, 18. Juni 2011, 10 bis 16:30 Uhr, Wohnheim Säntisstrasse 12–16, Degersheim; Versteigerung um 15 Uhr. www.stiftungsaentisblick.ch

Aktuelle Nachrichten