Verschiebung Abstimmung

Jüngst teilte die Gemeindekanzlei Waldstatt mit, dass die Abstimmung zur Badi-Vorlage verschoben werde. Dies habe aber mit der anstehenden Übergangssituation nichts zu tun, erklärt Ernst Bischofberger vom Findungsausschuss.

Drucken
Teilen

Jüngst teilte die Gemeindekanzlei Waldstatt mit, dass die Abstimmung zur Badi-Vorlage verschoben werde. Dies habe aber mit der anstehenden Übergangssituation nichts zu tun, erklärt Ernst Bischofberger vom Findungsausschuss. Der Einwohnerverein und die FDP Waldstatt hätten mit ihrem Verschiebungsantrag an den Gemeinderat mehr Zeit für eine saubere Abklärung erreichen wollen. Denn die Vorlage drohte, im Scherbenhaufen zu enden, so Bischofberger. (bei)

Aktuelle Nachrichten