Verkehrsberuhigung und autofreier Obstmarkt gefordert

Vor einem Jahr hat der Einwohnerrat das Postulat «Leben im Dorfzentrum» von Peter Künzle, EVP, mit 22:5 Stimmen erheblich erklärt. Mit dem Postulat werden folgende Anliegen verfolgt: 1.

Merken
Drucken
Teilen

Vor einem Jahr hat der Einwohnerrat das Postulat «Leben im Dorfzentrum» von Peter Künzle, EVP, mit 22:5 Stimmen erheblich erklärt. Mit dem Postulat werden folgende Anliegen verfolgt: 1. Verkehrsberuhigung in der Kernzone durch Tempo 30 und eine Verkehrsraumgestaltung mit dem Ziel, einen ruhigen Begegnungsort zu schaffen sowie für mehr Sicherheit und weniger Lärm zu sorgen. 2. Der Obstmarkt als Herzstück von Herisau soll von Parkplätzen befreit und für eine vielseitige Nutzung neu gestaltet werden. Erhofft wird so eine höhere Lebensqualität. Diese Anliegen decken sich mit jenen der Petition, die die EVP Mitte Juni 2014 mit 441 Unterschriften der Gemeindekanzlei übergeben hat. (red.)