Verkehrsbehinderungen einplanen

MOSNANG. In den kommenden Monaten ist auf der Strasse zwischen Mosnang und Libingen mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Zwischen Rafeldingen und dem Lindenboden wird nämlich die Strasse saniert. Bis Ende des Jahres soll die Sanierung abgeschlossen sein.

Beatrice Bollhalder
Drucken
Teilen
Eine Spezialmaschine ist im Einsatz. (Bild: Beatrice Bollhalder)

Eine Spezialmaschine ist im Einsatz. (Bild: Beatrice Bollhalder)

MOSNANG. Gestern Montag ist die Gesamtsanierung der Libingerstrasse zwischen Rafeldingen und dem Lindenboden in Angriff genommen worden. Mit einem speziellen Gerät ist «abgerandet» worden. Oberhalb des Sägestiches beim Abzweiger Rafeldingen haben Bauarbeiter mit einem Spezialgerät, das von einem Traktor gezogen wird, begonnen, den Strassenrand «abzuranden».

Strassenentwässerung ersetzen

Mittels eines Förderbandes wurde das entfernte Erdmaterial direkt in einen nachfahrenden Raddumper transportiert. Während dieser das Material abtransportierte, sorgte der Fahrer des Traktors dafür, dass die Strasse wieder sauber wurde. Mit der an der Front des Traktors befestigten Wischvorrichtung wurde der Dreck entfernt.

Das «Abranden» ist nötig, damit die Randsteine besser entfernt werden können. Geplant ist nämlich, dass die Strassenentwässerung und die Randsteine ersetzt werden. Zudem soll die Belagstragschicht erneuert sowie über die ganze Strasse eine Tragdeckschicht eingebaut werden. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende dieses Jahres dauern. Während dieser Zeit sind Verkehrsbehinderungen nicht zu vermeiden. Teilweise wird der Verkehr mit einer Lichtsignalanlage geregelt werden müssen.

Mehr Zeit einplanen

Die Benutzung der Strasse, auch durch Postauto und Schulbus, ist mit Einschränkungen allerdings gesichert. Nur an den beiden Tagen, an denen der Deckbelag eingebaut wird, muss die Strasse gesperrt werden. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, etwas mehr Zeit als üblich einzuberechnen.

Aktuelle Nachrichten