Verkaufsstart von «Solar Lichtensteig»

Merken
Drucken
Teilen

Lichtensteig Eigentümer von denkmalgeschützten Häusern im Städtli sowie alle Mieter ohne eigene Dachfläche können dank dem Projekt «Solar Lichtensteig» trotzdem ihren eigenen Solarstrom produzieren. Interessierte kaufen einen oder mehrere Quadratmeter der geplanten Fotovoltaikanlage auf dem Dach des Oberstufenschulhauses Freud­egg und erhalten während 20 Jahren die damit produzierte Sonnenenergie auf ihrer Stromrechnung gutgeschrieben.

Die Idee zum Projekt «Solar Lichtensteig» hat die federführende Energiekommission in Zürich entdeckt und durfte vom Elektrizitätswerk der Stadt das gesamte Know-how in das Projekt einbringen. Interessierte an «Solar Lichtensteig» können diesen Sonntag, 21. Mai, von 12 bis 17 Uhr den Informationsanlass zum Projekt besuchen, die ersten Quadratmeter kaufen und sich so ihren persönlichen Solarstrom sichern. (pd)

«Tu Watt» – für eine nachhaltige Energieproduktion «Solar Lichtensteig» am Sonntag, 21. Mai, von 12 bis 17 Uhr, in der «Taverne zur Krone» in Lichtensteig.