Verkauf in der Landscheide

Die Werkstätte Landscheide veranstaltet am 13. und 14. April einen Frühlingsverkauf mit Ausstellung unter dem Thema «Rosengarten».

Drucken
Teilen

schönengrund. Bereits macht sich der Frühling in der Natur deutlich bemerkbar. Die Knospen sind bereit zum Spriessen und sich in ihrer Pracht zu entfalten. Wer gerne einen Hauch des Frühlings einatmen möchte, dem bietet sich bei einem Besuch der Frühlingsausstellung zum Thema «Rosengarten» in der Landscheide in Schönengrund die Gelegenheit dazu. In den sechs Arbeitsgruppen der Werkstätte Landscheide in Schönengrund gehen 54 Menschen mit einer Behinderung täglich einer kunsthandwerklichen Tätigkeit nach. Sie haben in den vergangenen Wochen vielseitige Gebrauchsgegenstände, Dekorations- und Trendprodukte aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Auffallend ist die einzigartige Farb- und Formgestaltung der Ausstellung, welche jedes einzelne Produkt prägt. Es werden dabei aktuelle Frühlingsfarben in drei Varianten aufgenommen, welche die Präsentation bestimmen. Bereits beim Eintreten werden die Besucher mit dem blumigen Thema «Rosengarten» willkommen geheissen. Entsprechend begleitet denn auch die Rose beim Rundgang durch die ganze Verkaufsausstellung in den Räumlichkeiten der Werkstätte Landscheide. Ob für Haus oder Garten, ob Gebrauchs- oder Dekorationsgegenstand, ob aus rohem Holz gesägt oder aus feiner Seide – die vielfältigen neuen Gegenstände, aber auch die bewährten und bekannten Produkte sind in Form, Farbe und Material alle aufeinander abgestimmt. (pd)

Öffnungszeiten: Mittwoch, 13., und Donnerstag, 14. April, 9 bis 21 Uhr, Kinderwerkstatt und Märlistube jeweils 14 bis 18 Uhr.

Aktuelle Nachrichten