Vergossene Milch

LESETIP Hundert Jahre Leben – hundert Jahre Geschichten: Eulálios Tage sind gezählt, der alte Mann liegt im Spital.

Drucken
Teilen
SGT-TT00-2308-040

SGT-TT00-2308-040

LESETIP

Hundert Jahre Leben – hundert Jahre Geschichten: Eulálios Tage sind gezählt, der alte Mann liegt im Spital. Während die Zeit der Zukunft immer knapper wird, werden die Erinnerungen immer lebendiger: seine einzige Liebe Matilde mit der zimtfarbenen Haut, die Kakaoplantagen des Grossvaters in São Paulo, der Ururgrossvater, der einst mit dem portugiesischen König nach Brasilien kam, die Sommer mit seinem Vater in Paris, wo ihn die Prostituierten in die Liebe einführten und das Kokain noch rein war, der Sklave Balbino, den er neben all den schönen Frauen auch noch gern verführt hätte.

Die überwältigende Geschichte Brasiliens, erzählt von «einem der genialsten Erzähler – brillant, verwegen, kraftvoll» (Jonathan Franzen). Gross ist die Ambition dieses schmalen Buches. Es berichtet über Ereignisse von der Kolonialzeit über das Königreich bis zur Gegenwart – subjektiv in einem zwischen Melancholie und Machtanspruch, Halluzination und Hellsicht, Stolz und Stumpfsinn.

Chico Buarque: Vergossene Milch, Fischer, 208 Seiten Öffnungszeiten: Dienstag 15.30 bis 17.30 Uhr Donnerstag 18.30 bis 20.30 Uhr Samstag 9.30 bis 11.30 Uhr In den Schulferien nur donnerstags www.lichtensteig.ch